LOADING

LOST THE WAY HOME.

Das Buch.

Dies ist eine fotografische Reise, auf der ich die Arbeit der Ärzte des ArztMobils Hamburg und das Leben von Obdachlosen kennengelernt habe. Und es ist eine visuelle Widmung an all jene, die mit einem Leben auf der Straße konfrontiert sind. Die Menschheit hat viele Gesichter, aber besonders jetzt, im weltweiten Kampf mit Covid-19, zeigt sie sich von ihrer harten Seite und lässt die Schwächsten allein zurück. 

Als Fotojournalist habe ich mich mit sozialen und Menschenrechtsthemen vor allem in Afrika beschäftigt. Während der ersten Tage der Ausgangsbeschränkung in Deutschland habe ich die etwas gespenstische Covid-19-Atmosphäre in Städten wie Hamburg oder Hannover mit der Kamera eingefangen, als ein Freund mir vom ArztMobil Hamburg erzählte. Ich habe sofort Kontakt aufgenommen und bin mit an Bord gesprungen, um die Arbeit der Ärzte mit den Obdachlosen zu fotografieren.

Das habe ich gemacht, ohne einen Auftrag zu haben oder für irgendein Medium zu arbeiten. Dies ist ein sehr persönlicher Blick auf eine außergewöhnliche und berührende Reise, auf der ich ganz unterschiedliche menschliche Facetten kennengelernt habe.

Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie die Projekte des ArztMobils Hamburg.